3.5.2024
8:30 - 17:30 Uhr / Bern
Kursnummer: B210D24 
AGVS Business Academy

AGVS Didaktikmodul Junge Erwachsene führen und Krisen überwinden 

Die Führung von Lernenden ist in vieler Hinsicht herausfordernd. Berufsbildende investieren oft viel Zeit und Engagement in die Ausbildung ihrer Lernenden – trotzdem müssen immer mal wieder auf kleinere oder grössere Hürden überwunden werden. Wie gelingt es, die Motivation dern Lernenden wieder zu stärken und das Potenzial zur Entfaltung zu bringen, damit das Erreichen der Ausbildungsziele gelingt? 

INHALT:

  • Neuropsychologische Entwicklung im Jugendalter
  • Grundlagen zu Motivation und Selbstbewusstsein
  • Standortgespräche und entwicklungsfördernde Vereinbarungen
  • Typische Anzeichen für Krisen und Handlungsmöglichkeiten
  • Strategien im Umgang mit Konflikten
  • Ausserbetriebliche Unterstützungsangebote

Ziele/ nutzen:

  • auffälliges Verhalten von Lernenden reflektieren und einordnen
  • die Motivation und das Selbstbewusstsein von Lernenden beeinflussen
  • Ursachen, welche das Erreichen der Ausbildungsziele behindern, erkennen
  • Kriterien zu lernfördernden Standortbestimmungsgesprächen anwenden
  • typische Anzeichen von Krisen von Lernenden erkennen
  • die Lernenden in Gesprächen mit dem nötigen Fingerspitzengefühl ansprechen und angemessene Unterstützung anbieten
  • die Grenzen des eigenen Handlungsfeldes einschätzen und können den Lernenden bei Bedarf passende externe Hilfsangebote von Fachstellen aufzeigen
  • mit Wissen zu unterschiedlichen kulturellen Werten Konflikte verstehen und entschärfen