4.6.2024
8 - 17 Uhr / STF Winterthur
Anmeldeschluss: 04.05.2024
Kursnummer: W202D24 

Sensibilisierung für den sicheren Umgang mit gasförmigen Treibstoffen – Grundmodul Gas

Alternative Antriebssysteme werden zunehmend zu einem essenziellen Thema in der Branche. Gasförmige Treibstoffe gelten als ökologische und interessante Alternative zu den klassischen Treibstoffen Benzin und Diesel. Die zukünftigen Fachkräfte müssen sich den unterschiedlichen Eigenschaften von CNG, LNG, LPG und Wasserstoff bewusst sein. Mit diesem Grundmodul erlangen Sie das notwendige und grundlegende Fachwissen für einen sicheren und gesetzeskonformen Umgang mit den unterschiedlichen Gasgemischen und deren Risiken. 

VORAUSSETZUNGEN

Für dieses Grundmodul sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Kurs richtet sich in erster Linie an: 
  • Werkstattpersonal, welches allgemeine Arbeiten an Fahrzeugen mit gasförmigen Treibstoff durchführt.
  • Technisches Personal von Pannendiensten, Rettungskräften, Entsorgungsfirmen etc.

KARRIERECHANCEN

  • Die Teilnehmenden erwerben Kenntnisse über den sicheren Umgang mit gasförmigen Treibstoffen in der Fahrzeugtechnik. Sie kennen die dafür notwendigen Vorsichtsmassnahmen, Hilfsmittel und Werkzeuge. Dieser Kurs «Grundmodul Gas» gilt zudem als Basiskurs für die weiterführenden Ausbildungen der Module CNG, LNG, LPG, H₂. Sie erlangen mit Abschluss der AGVS-Verbandsprüfung den Kompetenzausweis «Gas 1 Grundmodul des AGVS».

ABLAUF

Der eintägige Kurs vermittelt notwendige und grundlegende Kenntnisse für den richtigen und sicheren Umgang mit Fahrzeugen, die mit gasförmigen Treibstoffen betrieben werden.
  • Gründe für die Verwendung gasförmiger Treibstoffe
  • Übersicht über gasführende Bauteile sowie deren Prüfpflicht und Prüffristen
  • Chemische und physikalische Eigenschaften von Wasserstoff, CNG, LNG, LPG
  • Mögliche Gefährdungen wie Vergiftung, Kälteverbrennung, Verbrennung, Atemnot, Erstickung, Bewusstlosigkeit
  • Qualifikationen und Kompetenzen für Arbeiten an mit gasförmigen Treibstoffen betriebenen Fahrzeugen
  • Klassifizierung und Schutzmassnahmen bei Arbeiten an, mit gasförmigen Treibstoffen betriebenen, Fahrzeugen
  • Verhalten bei Unfällen und Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Technische und organisatorische Schutzmassnahmen an Infrastruktur und Arbeitsplatz
  • Überblick über Werkzeuge, Hilfsmittel
  • Abschlussprüfung AGVS (Kompetenzausweis Gas 1 Grundmodul des AGVS)

Preise inkl. mittagessen, Parkgebühr und kOMPETENZAUSWEIS

  • le GARAGE- und sympacar- Partner: 290.-
  • MechaniXclub-Member: 370.-
  • AGVS-Mitglieder/ESA Mitinhaber: 390.-
  • Sonstige: 420.-
Kursort: Schweizerische Technische Fachschule Winterthur, Schlosstalstrasse 139, 8408 Winterthur